Kombihammer

KombihammerWer den Kombihammer kennt, weiß, dass es sich hierbei um ein Multitalent handelt. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um einen professionellen Handwerksbetrieb oder aber einen gut ausgestatteten Heimwerker handelt. Auf den Kombihammer möchte keiner von beiden verzichten. Er sollte ganz einfach in jede gut ausgerüstete Werkzeugkiste gehören. Richtig – er wird nicht so häufig im Einsatz sein wie etwa der Akkuschrauber oder die Kneifzange. Und dennoch wird man froh darüber sein, ihn zur Hand zu haben, wenn man mit seinen anderen Geräten an deren Grenzen stößt. Der Kombihammer ist ein Allrounder und kann extrem vielfältig eingesetzt werden. Aber Achtung – nicht alle Kombihammer sind gleich gut. Es gibt einiges beim Kauf zu beachten.

Was genau ist ein Kombihammer?

Fragt man nach der Hauptaufgabe, wird man feststellen, dass die das Hammerbohren ist. Er kann aber auch zum Meißeln und Schlagen eingesetzt werden. Werden Natursteine, Beton oder Mauerwerk bearbeitet, ist es Zeit, den Kombihammer hervorzuholen. Mit gesonderten Aufsätzen kann er unter anderem auch zum Betonanrühren, Holz schlagen und Bohren von Metallen eingesetzt werden. Der Kombihammer wird an die reguläre Haushaltssteckdose angeschlossen. Es gibt aber auch Modelle im Handel, die mit einem Akku betrieben werden. Bei diesen Modellen denken Sie bitte aber auch daran, entsprechende Ersatzakkus zu kaufen. Denn bei diesen Modellen ist die Arbeitszeit begrenzt, sodass ein Ersatzakku stets zur Hand sein sollte.  Dafür kann bei den anderen Modellen eventuell ein langes Verlängerungskabel notwendig werden. Einen Vorteil jedoch bieten die elektrischen Kombihammer – sie verfügen für gewöhnlich über einen leistungsstärkeren Motor, sodass auch echte Großprojekte mit ihnen in Angriff genommen werden können. Dies können die Akku-Kombihammer nicht leisten.

Der Lieferumfang

Natürlich ist der Kombihammer nur so gut wie seine Ausstattung. Deshalb ist beim Kauf unbedingt auf den Lieferumfang zu achten. Nur wenn auch alle notwendigen Aufsätze und Zubehöre vorhanden sind, wird dieses Werkzeug zum unschlagbaren Allrounder. Da der Kombihammer zum Schrauben, Hämmern, Bohren, Meißeln und Schlagen ausgelegt ist, sind entsprechende Aufsätze ein sehr wichtiges Element. Sicherlich werden nicht alle, die Sie persönlich als notwendig empfinden, im Lieferumfang enthalten sein. Einige werden Sie sich im Laufe der Zeit, je nach Projekt, nachträglich anschaffen wollen. Doch sollten verschiedene Bits zum Wechseln vorhanden sein, um die „normalen“ Aufgaben problemlos bewältigen zu können. Natürlich ist eine große Auswahl wünschenswert, wird jedoch nicht von jedem Hersteller geliefert. Dementsprechend ist es wichtig, dass zusätzliche Bits und weitere Aufsätze für exakt dieses Gerät auch verfügbar sind. Gerade bei den günstigen Modellen kann es an dieser Stelle hapern.

Die Leistung

Nicht jeder benutzt das Wort „Leistung“. Andere verwenden lieber das Wort „Watt“. Und doch wissen wir alle, was gemeint ist. Je höher die Wattzahl, desto größere Projekte können angegangen werden. Sie sollten mindestens 1.200 Watt wählen, um ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen zu können.

Achtung Garantiefall

In der heutigen Zeit finden wir eine reguläre Garantie von zwei Jahren vor. Die Markenhersteller jedoch nehmen sich die Größe heraus, bei einem Kombihammer bis zu zehn Jahren Garantie zu gewähren. Sie sehen – es kann sich sogar lohnen, auf ein Markengerät zurückzugreifen. Allerdings bedeutet Markenhersteller auch nicht automatisch, dass das Gerät die besten Ergebnisse hervorbringt. Bedenken Sie auch dies beim Kauf.

Das Gewicht

Jedes Gerät, das mit einem Akku betrieben wird, verfügt ein durchschnittliches Gewicht, das allerdings durch den Akku noch erhöht wird. Die elektrisch betriebenen Geräte sind ebenfalls relativ schwer, was aber bei ihrem Verwendungszweck eine Notwendigkeit ist. Mit einem „Fliegengewicht“ können die angedachten Aufgaben nicht erledigt werden. Rechnen Sie mit einem minimalen Gewicht von 5 Kilogramm und mehr. Eines ist sicher: Auch wenn der Kombihammer eine kraftsparende Alternative zu anderen Methoden darstellt, sind einige der Aufgaben immer noch kräftezehrend und schweißtreibend.

Das Auswechseln der Bits

Am besten lassen Sie sich das Gerät vorführen, um auszuprobieren, wie es in der Hand liegt, wie leicht oder schwer sich die Bits wechseln lassen und ähnliches. Um bei der Arbeit im Fluss zu bleiben, ist ein einfaches, schnelles Wechseln wünschenswert. Wenige Handgriffe sollte hierfür ausreichend sein. Doch gerade in diesem Punkt werden Sie auch die großen Unterschiede feststellen können.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Preis ist die Achillesferse des Kombihammers. Denn sie sind allesamt relativ teuer, wobei natürlich eine recht große Preisspanne zwischen den günstigsten und dem teuersten Modell vorhanden ist. Allerdings muss man darauf hinweisen, dass es sich bei dieser Anschaffung um eine langfristige handelt. Wer nicht gerade ganze Häuser renoviert oder gewerblich mit dem Gerät arbeitet, wird sich einmal eines kaufen und für den Rest seines Lebens damit arbeiten können. Natürlich wird die lange Lebensdauer oft nicht einbezogen. Dennoch sollte sie eine große Rolle in der Auswahl des Gerätes spielen. Achten Sie in diesem Punkt bitte, auch wenn es bereits gesagt wurde, auf den Lieferumfang. Ein hoher Preis bedeutet nicht automatisch einen großen Lieferumfang. Lassen Sie sich genau erklären, welches Zubehör vorhanden ist und welches Sie sich bei Bedarf zusätzlich kaufen müssen. Sicherlich wird im Laufe der Zeit einiges an Material nachgekauft werden. Sicherlich werden Sie verschiedene Bits und Aufsätze, die beim Erstkauf vorhanden sind, nur selten oder gar nicht benötigen. Das ist ja vollkommen normal. Dennoch sollte man nicht für den Markennamen zahlen müssen, sondern für ein hochwertiges Gerät mit angemessenem Zubehör.

Fazit

Der Komibhammer ist ein unverzichtbarer Begleiter für den engagierten Heimwerker und den professionellen Handwerker. Große wie kleine Projekte können auf diese Weise mit relativ wenig Kraftanstrengung angegangen werden. Die vielfältigen Aufgaben, die mit dem Kombihammer erledigt werden können, decken viele Bereiche des Hauses, der Wohnung ab. Sie können sich sicher sein, dass mit diesem Gerät die anfallenden Arbeiten schneller als mit herkömmlichen Werkzeug erledigt werden können. Bei dem Kombihammer handelt es sich um eine langfristige Anschaffung, sodass Sie es lange Jahre in der Nutzung sehen können.